Ausflug in Edinburgh © antbphotos - Fotolia

Die schottische Hauptstadt liegt in einer geschützten Bucht an der schroffen Nordwestküste von Großbritannien. Aufgrund der günstigen Lage an der Nordsee ist Edinburgh ein beliebter Stopp für Ausflüge in Edinburgh oder auch Landausflüge von Kreuzfahrten, aber auch ein vielfältiges Reiseziel für einen Städteurlaub. Geführte Touren sind praktisch für die Besichtigung von kulturellen Sehenswürdigkeiten, die sehr beliebt sind - so können lange Schlangen geschickt umgangen werden. Das Edinburgh Castle mit seinen kleinen Gassen wirkt wie ein ganzes mittelalterliches Dorf und zeigt verschiedene Ausstellungen. Ein Besuch in der Burg ist ebenso lohnenswert wie im Palast Holyrood, der Schottischen Residenz der Queen. Teile des Palastes können besichtigt werden, wenn die Königin nicht vor Ort ist. Gleich gegenüber befindet sich das Schottische Parlament, das gerne besucht wird. In der Chambers Street erwartet das Royal Museum of Scotland geschichtlich interessierte Urlauber. Das naturhistorische Museum, mit einer eindrucksvollen Jugendstilhalle, präsentiert die Geschichte Schottlands von der Steinzeit bis zur Gegenwart.

Ausflüge in Edinburgh

Entdecken Sie bei Ihren Touren in Edinburgh z.B. auf einer geführten Nachttour mit "Gänsehaut und Gewölben" die Stadttour kann man natürlich auch als Tagestour durch die Altstadt und unterirdischen Gewölbe. Beliebt sind auch die Tagestouren aus Edinburgh herraus um Loch Ness die Glencoe und die Highland zu sehen. Eine Übersicht der Touren zu Loch Ness haben wir für Sie bereitgestellt. Wenn Sie auf den Spuren des Romans von Dan Brown belesen sind können Sie sich auch die Tagestour zur mysteriösen aber wunderschönen Rosslyn Kapelle geben und dieses geschichtsträchtige Bauwerk mit seinen Meisterwerken bewundern.

 

 

 

weiter Ausflüge in Edinburgh gibt es hier

 

Edinburgh - die Perle von Schottland

Kunstinteressierte sind mit der Scottish National Portrait Gallery gut beraten. Naturbegeisterte sollten den Botanischen Garten mit seinen kreativen Themengärten besuchen. Im Our Dynamic Earth, einem 360° 4D-Kino, können Besucher eine gigantische Reise durch die Geschichte der Erde unternehmen oder in Ozeane und Vulkane eintauchen. In der Mary Kings Close weicht jede Langeweile einer gruseligen Spannung. Ein Aufzug nahe dem Hauptportal des Rathauses führt Besucher in den Abgrund der engen Gasse, deren Zugang während einer Pestepedemie einst zugemauert wurde. Seitdem soll es dort spuken. Wesentlich fröhlicher zeigt sich die facettenreiche Stadt in dem Scottish Whisky Heritage Center, wo delikate Kostproben angeboten werden.

Edinburgh hat viel und vor allem mehr zu bieten als schöne Landschaften und guten schottischen Whisky welchen Sie natürlich in Edinburgh bei einer 4-stündigen Kneipentour inkl. Freigetränken unbedingt mitnehmen sollten. Ineressant sind aber auch die West Highland Seen und natürlich die berühmten Burgen von Schottland die Sie kombiniert in einer kleinen Gruppe oder auch alleine mit Ihrem ganz persönlichen Guide auf einer ganztägigen Tour erleben können.

Die Royal Mile ist nicht nur voller Geheimnisse und Schätze, welche nur darauf gewartet haben von Ihnen entdeckt zu werden. Ihr persönlicher und sachkundiger Guide freut sich schon darauf, Ihnen dieen faszinierenden Ort näherzubringen. Die Weltkulturerbestätte spielte in der Entwicklung der schottischen Nation durchaus eine sehr besondere und geschichtliche Rolle. Ein Besuch sollten Sie unbedingt in Ihre Reisepläne in Edinburgh mit einbeziehen, es wäre wirklich zu schade wenn Sie als Historienfan ,oder was auch immer sie nach Schottland gerufen hat verpassen würden. Es lohnt sich in diese wirklich verzaubernde Stadt zu reisen und alle Eindrücke mit nach Hause zu nehmen.

Edinburgh Tickets

Sollten Sie in Edinburgh Tickets für die verschiedenen Burgen Schlösser wie z.b. das Edinburgh Castle oder für den Palace of Holyroodhouse benötigen können wir Ihnen hier empfehlen die Eintrittskarten bzw. Tickets vorab zu kaufen damit umgehen Sie die durchaus längeren Wartezeiten bein Einlass.

Video zu Edinburgh

 

Zum Seitenanfang