Ausflüge in Reykjavik

Die Hauptstadt Reykjavik ist ein beliebtes Reiseziel Islands, sie liegt am nördlichen Atlantik, gliedert sich in zehn Bezirke und ist die einwohnerreichste Stadt Islands. Sie eignet sich hervorragend für Ausflüge in der Stadt und als Ausgangspunkt für Tagestouren Ausflüge des attraktiven Umlands. Die vergleichsweise junge, moderne Stadt, die erst im letzten Jahrhundert auf ihre heutige Größe angewachsen ist, hat jedoch auch eine Altstadt. So können Sie alte, bunte Häuser aus Holz oder Wellblech, jedoch auch moderne Bauten wie das Rathaus bestaunen. Im Zentrum der Altstadt finden Sie den Austurvöllurplatz mit Cafés und schönen Grünflächen.

 

 

 

weiter Ausflüge in Reykjavik gibt es hier

 

Die nördlichste Hauptstadt der Welt unterhalb des Berges Esja ist nicht nur das wirtschaftliche und politische, sondern auch das kulturelle Zentrum. So zählen zu den Sehenswürdigkeiten in Reykjavik zahlreiche Museen, Galerien, Designerläden mit ungewöhnlichen Angeboten und die lebendige Bar- und Cafészene. Ausflüge können in dieser Stadt unabhängig vom Wetter unternommen werden. Das Nationalmuseum, das Museum für das kulturelle Erbe Islands, das Perlan, mit seinen zahlreichen Geschäften und Restaurant und die Nationalgalerie sind nur einige Alternativen für einen Schlechtwettertag. Auf einer Stadttour ist ein Besuch beim Wahrzeichen der Stadt, der Hallgrimskirkja, mit ihrem auffällig hohem Turm sowie den ältesten Gebäuden Domkirche und Universität zu empfehlen. Wenn Sie die Kuppel der Kirche besteigen, erhalten Sie einen unvergesslichen Ausblick über die Dächer der Stadt sowie die umliegende Natur.

Weitere Möglichkeiten für Ausflüge in Reykjavik sind das beliebte Freilichtmuseum mit 27 historischen Gebäuden, die Haupteinkaufsstraße Laugavegur mit zahlreichen Designerläden und das Hafenhaus (Hafnarhús), das heute fantastische Ausstellungsräume beherbergt. Das ehemalige Lagerhaus ist ein Kunstmuseum mit großen Räumen für Veranstaltungen.

Mit der Rekjavik City Card können Sie die Weltstadt in Ihrem eigenen Tempo erkunden. Dabei erhalten Sie freien Eintritt in eine große Anzahl an Galerien und Museen sowie allen geothermischen Schwimmbädern. Freie Fahrt mit den Bussen in der Hauptstadtregion erleichtert die Besichtigung der Attraktionen. Eine Alternative ist die Erkundung der Stadt mit der Hop-On, Hop-Off-Tour. Bei dieser Sightseeing–Bustour können Sie nach Belieben ein und aussteigen. Der mehrsprachige Audioguide liefert Ihnen spannende Informationen.

Island ist ein Eldorado für jeden Natur- und Tierliebhaber

Die Hauptstadt bietet sich ebenfalls als Startpunkt für Landausflüge an. So können Sie im Südwesten Islands unvergessliche Naturerlebnisse wie Geysire, Wasserfälle und Seen erleben. Ein Vulkan und tektonische Platten von Nordamerika und Eurasien im Nationalpark runden dieses Erlebnis ab. Eine weitere Möglichkeit ist ein Bad in der Thermalquelle der Secret Lagoon auch blaue Lagune genannt. Bei komfortablen 40 Grad können Sie entspannt die schöne Landschaft genießen.

Gullni hringurinn goldener Kreis Island

Der Golden Circle auch Gullni hringurinn genannt ist eine sehr schöne und erlebnisreiche Tagestour. Der Skaftafell Nationalpark ist ein Schutzgebiet im südosten gelegenem Öræfi und kann ebenfalls auf einer geführten Tour erkundet werden.

Reykjavik Blaue Lagune

Sehenswert ist ebenfalls die Halbinsel Snæfellsnes. Hier können Sie faszinierende Lavaformationen bestaunen. Unterirdische Felsformationen können Sie in Island ebenfalls bestaunen. Auch hierfür bietet sich Rekjavik als Startpunkt an. Sie gelangen in einem Tagesausflug zur Silfra-Schlucht, in der Sie schnorchelnd Lavahöhlen bewundern können. Die Reykjanes Halbinsel können Sie ebenfalls ganz einfach von Reykjavik erreichen. Auf der reykjanes halbinsel

Für Pferdefans ist ein Ausritt auf Isländern Pflichtprogramm. Der Reithof Íshestar im Umkreis von Reykjavík ist ein guter Ausgangspunkt für einen Ritt entlang der grünen Hänge durch die Lavafelder. Durch einen Bootstrip, ausgehend vom Hafen in Rekjavik, haben Sie die Gelegenheit Wale und Haubentaucher zu beobachten. Auch Delfine sind hier zu Hause.

Wie Sie es schaffen können, möglichste viele der interessanten Sehenswürdigkeiten zu begutachten?

Bei geführten Touren können Sie Zeit sparen, indem Sie nicht lange in Warteschlangen der Sehenswürdigkeiten anstehen müssen und gezielt die Hauptattraktionen ansteuern.

Impressionen einer Island Rundreise

Wissenswertes über Island

Landeswährung: Isländische Kronen - ISK

Fluglinie: Icelandair

Zum Seitenanfang